FANDOM


Senseboard ist ein Baukasten, der das Senseboard und weiteres Zubehör wie verschiedene Sensoren, einen Motor und eine Infrarotlampe enthält.(1) Auf dem Senseboard befinden sich LEDs und verschiedene Sensoren, beispielsweise ein Mikrophon und ein Schieberegler. Der Baukasten wurde von der Open University entwickelt und soll einen guten Einstieg in das Programmieren bieten. Das Senseboard arbeitet mit der drag-and-drop Programmierumgebung Sense, die auf Scratch basiert. (2) Es kann per USB an den Computer angeschlossen und von dort aus angesprochen werden. Dieser Baukasten wird hauptsächlich für den Kurs 'My Digital Life (TU 100)' an der Open University genutzt, für den sich jeder online (in Deutschland für eine Gebühr von £ 2632) eintragen kann. (3) Er soll ab 2012 aber auch an englischen Schulen eingesetzt werden. (4)


Kurzübersicht
Bearbeiten

Kurzbeschreibung Dieser Baukasten besteht aus dem Senseboard, auf dem sich verschiedene Sensoren und Lampen befinden und weiterem Zubehör wie

weiteren Sensoren.

Schlagwörter Sense, Einstieg in die Programmierung, Baukasten, Sensoren
Klassenstufen Sek I, Sek II
Fachliche Voraussetzungen keine
Programmiersprachen/ -paradgimen Sense, evtl. weitere (beispielsweise Python (5) )
geeignete Betriebssysteme Windows, Mac, Linux (1)
Erscheinungsjahr 2008 (4)
Webseite Produktbeschreibung , Sense-Hilfe, Senseboard-Kurs Open University: My Digital Life


Ziele und Besonderheiten Bearbeiten


Ziel dieses Baukastens ist es, einen einfachen und erfreulichen Einstieg in das Programmieren zu ermöglichen. (6) Das Senseboard kann man vor allem mit der Programmierumgebung Sense nutzen, die sehr einfach aufgebaut ist.(7) (8) Es ist daher insbesondere für Schülerinnen und Schüler ohne Vorkenntnisse in der Programmierung geeigenet, also für die die Sekundarstufe 1 bzw. evtl. die Sekundarstufe 2. Das Senseboard hat die folgenden Sensoren (intern heißt, der Sensor befindet sich am Senseboard, extern heißt, er wird mitgeliefert):

intern / extern Sensor Werte, die der Sensor weitergibt
intern Mikrophon Wenn es leise ist, wird der Wert 0 zurückgegeben, bei größerer Lautstärke höhere Werte.
intern Infrarot Wird Infrarot erkannt, wird true zurückgegeben, sonst false.
intern Knopf Wird der Knopf gedrückt, wird true zurückgegeben, sonst false.
intern Slider Ist der Slider ganz links, wird 0 zurückgegeben, beim Schieben nach rechts steigt der Wert bis er ganz rechts bei 100 ist.
extern Temperaturfühler (rot) Bei Raumtemperatur liegt der Wert bei ca. 50. Wird es wärmer, sinkt er.
extern Bewegungssensor (gold) Bewegt sich nichts, gibt er 3.4 zurück, bei Bewegung steigt dieser Wert.
extern Lichtsensor (durchsichtig) Ist es hell, hat er einen kleinen Wert (ca. 5-20). Ist es dunkel, wird der Wert größer (ca. bei 75 - 90).


Als Ausgabe sind im Senseboard 7 LEDs eingebaut. Es können außerdem ein Motor und eine Infrarotlampe angeschlossen werden. Für den Motor muss eine externe Energiequelle zugeschaltet werden, die ebenfalls mitgeliefert wird. Außerdem ist in dem Baukasten eine Platte, auf der man das Senseboard mit den mitgelieferten Teilen aufbauen kann. (1)

Senseboard mitgelieferte Sensoren und Infrarotlampe
SenseBoard
Sensors


Einfaches Beispiel Bearbeiten


Schülerinnen und Schüler können mithilfe des Senseboard verschiedene Projekte realisieren, hier einige Beispiele:

Projekt Beschreibung
1. Wetterstation Die LEDs zeigen an, in welchem Bereich sich die Temperaturen gerade befinden.
2. Lautstärkemesser Die LEDs fangen an zu blinken, wenn es zu laut ist, und hören erst auf, wenn es ruhiger wird.
3. Heligkeitstest Je heller es ist, umso schneller dreht sich der Motor.
4. Motor mit dem Slider kontrollieren Je nach Stellung des Sliders ändert sich die Geschwindungkeit, mit der sich der Motor dreht.


Das sind Programme, die die Ideen von 2. und 4. realisieren:

Zu 2. Zu 4.
Lautstaerkemesser Motor


Technische Voraussetzungen und Hinweise Bearbeiten


Sense, die Programmierumgebung für diesen Baukasten, gibt es für Windows, Mac und Linux Betriebssysteme. (1) Der Computer, an den das Senseboard angeschlossen werden soll, benötigt außer einem USB-Anschluss keine besonderen Vorraussetzungen. (2) Auf dieser Seite wird die Installation erklärt und der Treiber für das Senseboard sowie die Software Sense stehen zum Download bereit. Der Baukasten kostet £130.00. (1)

Unterrichtseinsatz Bearbeiten


Stärken und Schwächen Bearbeiten


Stärken Schwächen
plattformübergreifend starke Bindung an die Programmierumgebung Sense
viele verschiedene Sensoren und Ausgaben ermöglichen diverse verschiedene Projekte recht teuer (£130.00)
durch die Anbringung der meisten Sensoren auf dem Senseboard relativ robust Nutzen fast ausschließlich für das Lehren


Links und weitere Referenzen Bearbeiten


(1) The Open University. My Digital Life: My SenseBoard Kit. [Online]. Available: http://www.ouw.co.uk/My-Digital-Life-SenseBoard-Kit/dp/178007395X . [Accessed 10 5 2014].

(2) The Open University. Sense. [Online]. Available: http://sense.open.ac.uk/ . [Accessed 10 5 2014].

(3) The Open University. TU100 - My Digital Life. [Online]. Available: http://www3.open.ac.uk/study/undergraduate/course/tu100.htm . [Accessed 10 5 2014].

(4) Wikipedia. [Online]. Available: en.wikipedia.org/wiki/Sense_(programming) . [Accessed 10 5 2014].

(5) SenseBoard, Raspberry Pi and making them talk with Python. [Online]. Available: http://www.geekjosh.co.uk/blog/senseboard-raspberry-pi-making-talk-python/ . [Accessed 10 5 2014].

(6) Flaherty, Adam. (2011, June 14). Hands-on Learning with The SenseBoard Ubiquitous Computing Device. [Online]. Available: http://makezine.com/2011/06/14/hands-on-learning-with-the-senseboard-ubiquitous-computing-device/ . [Accessed 10 5 2014].

(7) Geere, Duncan. (2011, June 14). Open University offers up hardware to coding students. [Online]. Available: http://www.wired.co.uk/news/archive/2011-06/14/open-university-coding-hardware . [Accessed 10 5 2014].

(8) The Open University. (2009, November 12).TU100: Sense and the SenseBoard, an introduction. [Online]. Available: http://www.youtube.com/watch?v=xmYS1slSUuM. [Accessed 10 5 2014].

Bilder:

Senseboard: Upton, Liz. (2013, February 21). Senseboard. [Online]. Available: http://www.raspberrypi.org/wp-content/uploads/2013/02/SenseBoard.png .[Accessed 20 5 2014].

Sensoren und Infrarotlampe: The Open University. Sense. [Online]. Available: http://students.open.ac.uk/mct/tu100/sense/images/sensors.png .[Accessed 20 5 2014].